Medizinisches Lexikon

schlagen Sie medizinische Begriffe nach

 

Schielen


Schielen bedeutet, dass beide Augen nicht parallel zu einander stehen. Auf dem schielenden Auge kann eine dauerhafte Sehschwäche entstehen.
Hinter Schielen können sich verschiedene Ursachen verbergen:

 

  • Weitsichtigkeit (ca. 80% aller Schielkinder sind weitsichtig)
  • Kurzsichtigkeit
  • einseitige Sehschwäche
  • Infektionskrankheiten (Masern, Scharlach etc.)
  • Netzhautentzündung
  • Tumore
  • Verletzungen


Da die Entwicklung der Sehfunktion mit dem 6. Lebensjahr abgeschlossen ist,  ist es wichtig, möglichst früh den Augenarzt aufzusuchen, um die Ursache des Schielens abzuklären.



Zurück zur Übersicht