Medizinisches Lexikon

schlagen Sie medizinische Begriffe nach

 

Trockenes Auge


Das trockene Auge ist eine chronische, degenerative, nicht-infektiöse Erkrankung der Bindehaut- und Hornhaut-Oberfläche. Die daraus resultierenden Beschwerden, können die Lebensqualität beeinträchtigen.
Ist das Auge trocken, empfindet man:

  • Sandkorngefühl
  • Brennen
  • Schweregefühl der Augen
  • müde Augen
  • verstärkter (reflektorischer) Tränenfluss

Die Ursachen können sowohl Bildschirmarbeit, Gebläse im Auto, Klimaanlagen und Zentralheizungen als auch Erkrankungen wie Rheuma, Hormonstörungen oder Medikamente sein.



Zurück zur Übersicht